Anmelden
17.02.2020Herren II

Ein Torhüter, zwei Siege

Am 16. Februar empfingen die Löwen in der Halle Walenbach in Wetzikon ZH die Teams aus Niederrohrdorf und Wislikofen. Mit den Spielen 11 und 12 geht die Saison so langsam Richtung Ende entgegen und es ist noch alles offen und hochspannend.

UHCB vs. Niederrohrdorfer Flyers – 14:4 (7:1|7:3)

Kurz vor 09:00 traf man sich in der Halle zum Einspielen für den ersten Match gegen die Niederrohrdorfer Flyers. Bremgarten legte los wie die Feuer und zeigte seine Skills, sein Können und seine Raffinesse. Tor für Tor wurde auf die Anzeigetafel gebracht und demonstiert, weshalb man an der Spitze der Tabelle zu finden ist. Der Gegner kam kaum zu guten Chancen, und wenn doch, wurden sie von unserer Nr. 55 neutralisiert und entschärft.

In Halbzeit Nummer Zwei ging es im gleichen Stil weiter, nur verlor man während rund ein, zwei Minuten den Faden und kassierte da die Tore 2, 3 und 4. Mit einer sensationellen Leistung auf dem ungewohnten Parkettboden konnte ein eindeutiger Sieg gefeiert und die Verfolger unter Druck gesetzt werden.

UHCB vs. Red Taurus Wislikofen – 10:3 (6:1|4:2)

Beim Einspielen wurde schnell klar, dass die Reussstädter ihren zweiten Torhüter aufgrund eines wiederkehrenden Knieleidens nicht einsetzen konnten, weshalb derselbe Goalie nochmals zwischen die Pfosten musste. Das letzte Spiel, ein zähes sei hier erwähnt, gegen Wislikofen noch im Hinterkopf, wollte man es dieses Mal besser machen. Bremgarten konnte an sein erstes Spiel anknüpfen und nach 20 Minuten eine 6:1-Führung auf die Anzeigetafel zaubern.

Im Gegensatz zum vorherigen Spiel musste man körperlicher viel mehr entgegensetzen sowie Laufen resp. Sprinten. Ja, der Gegner machte es uns nicht leicht. Durch die schnelle Umstellung auf den neuen Gegner konnte auch dieser in die Schranken gewiesen werden. Wislikofens Torchancen wurden sehr, sehr oft durch Bremgartens Nr. 55 im Tor gehalten oder abgewehrt, welcher eine Wahnsinns-Leistung an den Tag legte.

Die Tabellenführung behalten wir mit 3 Punkten Vorsprung, die letzten drei Runden versprechen Hochspannung! Los gehts, Löwen! Kämpfen und siegen!

Es spielten: P. Blankenhorn, D. Bernet (Torhüter), D. Egger, Tango, R. Ravicini, D. Sommer, Q. Stutz

Bank-Management: T. Wacker

Meisterschaft 2019/20:
Ligacup 2020/21:
13.08.2020   Hitze(ab)schlacht