Anmelden
18.03.2019Herren II

Schau, schau

Da guckt der Luchs schön aus der Wäsch’ und richtig „paff“ laust sich der Aff’. Ja, fast schon scheinheilig juckt’s im Land an diesem 17. März in der Turnhalle G zu Merenschwand.

Was kratzt’s da den Spatz’, wenn mit grimmiger Fratz’ sich der Specht auf die Schulter klopft und beinah vertraut wieder mal auf den Putz haut? Nun, solange es fliegt, so schwer es auch liegt, wird mit Gezwitscher und lautem Piepsen halt d’rauf gepfiffen. Kreischend, schrill die Schnäbel gewetzt, bringen Schwalben noch immer ihre Eier in’s Nest. Nur so werden Nägel mit Köpfen gemacht. Man schlägt sie ein mit blosser Faust und zieht sie mit den Zähnen wieder raus. Und dann schreitet man, mit breiter Brust und motiviertem Drang, in die richtige Richtung zum Neuanfang.

Zudem gehört auch ein grosser Dank, den angereisten „Hennen“ mit ihrem „Kücken“ im Anhang. So wurde gezeigt, dass ab und an der „Papi“ doch noch gewinnen kann.  

UHCB II - Torbedo Onshin Zufikon 6:7 (2:4|4:3)
UHCB II - Blue Sharks Waltenschwil II 7:5 (3:3|4:2)

Es spielten: J. Baumann, P. Blankenhorn, D. Bernet (Tor 2. Spiel), D. Egger, T. Fisch, D. Sommer, N. Spalinger, Q. Stutz und T. Wacker (Tor 1. Spiel)

Meisterschaft 2020/21:
05.10.2020   Zurück in der 4. Liga
     
Ligacup 2020/21:
13.08.2020   Hitze(ab)schlacht